Gemeinden

Marktgemeinde St.Lambrecht
Hauptstraße 12
A-8813 St.Lambrecht
T +43 (0)3585 2344-11
Ansprechperson: Walter Spreitzer
stlambrecht.at
gde@st-lambrecht.gv.at

Naturpark

Tourismusinformation
A-8820 Neumarkt, Hauptplatz 4
T +43 (0)3584 2005
www.natura.at
info@natura.at

Informationen (PDF)

Holen Sie sich hier wichtige Informationen zur Region

Schitour Grebenzen. Foto: Zach

Man kommt sanft auf Touren

Schitouren rund um St. Lambrecht und St. Blasen sind keine hochalpinen.

Schitouren hier sind sanfte! Egal, ob beim Tripp auf die Grebenzen über den Pfaffentritt zur Dreiwiesenhütte oder entlang der Piste zum Grebenzenhaus oder vom Kirchmoar hinauf zum Mühlsteinboden.

Tipp: Von den Hütten auf der Grebenzen unbedingt weiterstapfen auf die Grebenzenhöh’n. Es geht um den Genuss!

 

Die Kugeln sind’s …

Es ist seit eh und je so. Schneemann bauen sieht leichter aus, als es ist. Alles dreht sich um die Fragen „Wie fange ich an?“, „Womit höre ich auf?“ und „Welche Schritte sind zwischen Anfang und Ende zu setzen?“ Deswegen hier ein Leitfaden, um einen Schneemann auf Anhieb so zu bauen, dass am Ende uneingeschränkte Freude aufkommt.

Vorerst die Zutaten zu einem wohlgeformten Freund aus Schnee:

1. Schnee (feucht-klebrig)
2.... weiter

 
Schneeschuhwandern

Hol die Teller aus dem Keller

Wem der Tourenschi zu lange ist oder wer für das Fellaufspannen keine Talente besitzt, der schnallt sich Schneeteller an. Die gleiten zwar nicht so gut, doch beim Tiefschneequerfeldeinhatschen sind sie unschlagbar. Gut auf der Ebene, bestens im Steilen.

Mit dem Vorteil, sie nicht abschnallen zu müssen, wenn man einen Salto im Schnee machen will. Überschlag und zack – weiters geht’s.

Einzig was zu beachten ist mit den Schneetellern sind bestimmte Verhaltensregeln am Rand... weiter

 

Schneeschuhwanderregeln

Neben den allgemeinen FIS Grundregeln für Wintersport beachten Sie bitte folgende ergänzenden Regeln für das Schneeschuhwandern:



  • Entsprechende Ausrüstung 
Kleidung, Notausrüstung, Handy, ev. Ersatzteile für Schneeschuhe, etc.


  • Routenplanung 
Gehzeit, Gefahrenstellen, Einschätzung der eigenen Kräfte und die der Begleiter, etc.
  • Bei dritten Personen (z. B. Unterkunft) Informationen bezüglich der Wegstrecke... weiter

 

Dörfer im Schnee

Hier St. Blasen, da St. Lambrecht. Es ist Jänner oder Februar, ganz egal. Jedenfalls arschkalt. Der Schnee, er knirscht unter den Schuhen, in der Wiese glitzern seine Kristalle. Auf den Bäumen sitzen einige Vögel. Sie zwitschern nicht – das kommt erst wieder, wenn sie aufgetaut sind. Hier ein Hase, dort ein Reh. Winter im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen. Spazieren im Winter. Ein kühler Spaß, der gut tut, insgesamt. Körperlich, psychisch. Es dauert ein wenig, bis man... weiter